0
Updates PowerPoint

Neu in PowerPoint 365: attraktive Illustrationen mit nur einem Klick

Ute Simon
zertifizierte PowerPoint Expertin

145 Bewertungen

Comment
Gib deinen Folien einen modernen Look mit den neuen Illustrationen

Und wieder mal tut sich etwas bei den von Microsoft mitgelieferten Bildern! Nachdem seit April schon eine umfangreiche Sammlung mit Fotos, freigestellten Personen und Piktogrammen in PowerPoint 365 verfügbar war, kommen nun die Illustrationen als neue Kategorie hinzu. Dabei handelt es sich um Zeichnungen in unterschiedlichen Grautönen und einer Schmuckfarbe.

In welcher PowerPoint-Version sind die Illustrationen verfügbar?

Da es sich um ein ganz neues Feature handelt, sind die Illustrationen Stand Oktober 2020 zunächst nur in der Insider-Version (Betakanal) verfügbar.

Du fragst dich, welcher Updatekanal bei dir eingestellt ist und welche Updateversion du hast?

Vergleiche deine Versionsangaben mit diesem Screenshot

Schau einfach unter Datei → Konto nach. Dort erfährst du es.

Um die Illustrationen nutzen zu können, musst du folgende PowerPoint-Version haben:

  • Microsoft 365 bzw. Office 365 als Abo (nicht in den Kaufversionen 2016 oder 2019)
  • Den Betakanal als Updatekanal. Im aktuellen, monatlichen oder halbjährlichen Kanal ist die neue Funktion noch nicht verfügbar.
  • Die Updateversion muss zumindest auf 2011 stehen.

So greifst du auf die neuen Illustrationen zu

  1. Um in den neuen Illustrationen zu stöbern und sie in deine Folien einzufügen, wechselst du im Menüband zur Registerkarte Einfügen.
  2. Dort klickst du auf Bilder → Archivbilder.
  1. Im nun folgenden Katalog findest du ganz rechts das neue Register Illustrationen.
  2. Per Klick darauf wechselst du zu dem unten abgebildeten Katalog mit farbigen Illustrationen.
  1. Du kannst nun entweder einen Suchbegriff eingeben oder auf eine der Kategorien klicken oder einfach durchscrollen und dich inspirieren lassen.

So passt du die Illustrationen an

In der Galerie werden alle Illustrationen zunächst in unterschiedlichen Grautönen mit Gelb als Schmuckfarbe angezeigt. Nun ist leuchtendes Gelb eine Farbe, die nicht zu jeder Präsentation passt. Hinzu kommt möglicherweise, dass du Firmenvorgaben zu den Farben beachten musst.

Sicher fragst du dich, ob sich die Illustrationen an die Farbwelt deiner Slides anpassen lassen.

Gelb sind die Illustrationen nur dann, wenn sie in eine leere Präsentation mit den Designfarben „Office“ eingefügt werden. Wenn du eine eigene PowerPoint-Vorlage verwendest, in der die zu deinem Unternehmen passenden Designfarben hinterlegt sind, passen sich die Farben der Illustrationen automatisch an Deine Firmenfarben an. Dabei bleiben die Grautöne grau und die Schmuckfarbe wird durch die vierte Akzentfarbe deiner Designfarben umgewandelt.

Die Farben der Illustrationen passen sich automatisch an die Farbpalette deiner Slides an

Die Designfarben sind die zehn Farben, die in der obersten Reihe angezeigt werden, wenn du die Farbe für eine gezeichnete Form oder Text oder auch eine Illustration anklickst.

  • Die vier Farben ganz links sind meist Schwarz, Weiß und Grau. Sie sind für Texte und Hintergrund vorgesehen.
  • Die sechs Farben rechts daneben sind die Akzentfarben, mit denen du Farbakzente auf deinen Folien setzt. Die vierte davon verwendet PowerPoint als Schmuckfarbe für die Illustrationen. Bei Cleverslide wird hier ein dunkles Blaugrün verwendet, daher erscheinen die Illustrationen dort in Blaugrün und Grau.

Du kannst jederzeit den Illustrationen auch andere Farben geben. So geht’s:

  1. Dazu klickst du die Illustration nach dem Einfügen an und wechselst zum Register Grafikformat.
  2. Unter Grafikfüllung stehen dir dort neben den Designfarben auch die Standardfarben und unter Weitere Farben Millionen von frei einstellbaren Farben zur Verfügung.

Willst du den Grafiken einen betont zurückhaltenden Look geben, kannst du auch die Grafikfüllung auf Weiß oder auf Keine Füllung setzen und statt dessen eine Farbe für die Grafikkontur wählen. Dadurch werden allerdings alle Randlinien in dieser Farbe eingefärbt, es gibt keinen Unterschied mehr zwischen den vorher grauen und bunten Teilen.

Die bunte Farbe der Illustrationen kannst du beliebig ändern

Ein großer Vorteil der Illustrationen ist, dass du sie in der Größe beliebig anpassen kannst, ohne dass darunter die Qualität leidet. Denn es sind SVG-Dateien, also ein Vektor-Grafikformat, das ohne Qualitätsverlust vergrößert werden kann. Du kannst sie als eine kleine Grafik in der Ecke oder als ein folienfüllendes Bild verwenden.

So kannst du die Illustrationen auf den eigenen Slides verwenden

Leider finden sich unter den Illustrationen im Moment noch nicht so viele Motive aus dem Unternehmensalltag. Abbildungen aus dem privaten und schulischen Umfeld sind stärker vertreten. Aber so wie das Angebot an Fotos und Piktogrammen wächst, ist zu erwarten, dass Microsoft auch zu den Illustrationen noch weitere Motive hinzufügen wird.

Aber auch mit den derzeit schon vorhandenen Abbildungen lassen sich attraktive Slides gestalten. Im Folgenden zeigen wir dir einige Beispiele.



Beispiel 1: Checkliste Home-Office

Deine Kollegen arbeiten im Home-Office und du möchtest ihnen eine Checkliste mitgeben, was sie alles benötigen. Eine solche Liste wirkt zunächst sehr förmlich und eher unattraktiv. Gestalte sie attraktiver, indem du neben der Aufzählung eine passende Illustration einfügst.

Die Checkliste wird dank der passenden Illustration gleich ansprechender

Beispiel 2: Literaturverzeichnis

Auf der zweiten Beispielfolie wurde die Illustration eines Bücherstapels im Hintergrund eines Literaturverzeichnisses eingefügt. Im Original sind die Farben dazu zu dunkel, der Text hätte zu wenig Kontrast. Nachdem du die Illustration eingefügt hast, klicke sie mit der rechten Maustaste an und wähle Grafik formatieren. Es öffnet sich rechts der gleichnamige Aufgabenbereich, in dem du den Wert für Transparenz erhöhen kannst. So wird die Grafik heller.

Illustrationen können auch aufgehellt und im Hintergrund eingefügt werden

Beispiel 3: Präsentations-Vorlage

Du möchtest eine neue Präsentationsvorlage erstellen und benötigst eine neutrale Grafik, die sich zu vielen Präsentationsthemen verwenden lässt? Unter den Illustrationen findest du einige grafische Elemente, die du gut auf Titel- und Abschnitts-Folien einfügen kannst. Und sie passen sich an deine Designfarben an. So kommst du schnell und einfach zu einer neuen Vorlage.

Hier peppen runde grafische Elemente die Präsentationsvorlage auf

Beispiel 4: Geburtstagskalender

Unter den Illustrationen finden sich viele für informelle oder private Anlässe. Genau richtig, um die Liste mit den Geburtstagen der Kollegen etwas hübscher zu gestalten. Über eine Torte freut sich doch jedes Geburtstagskind.

Geburtstagskalender erinnern die Team-Mitglieder an bevorstehende Ereignisse

Beispiel 5: Praktikumsbericht und Excel-Übung

Die neuen Illustrationen stehen dir nicht nur in PowerPoint, sondern auch in Word und Excel zur Verfügung. Du könntest sie also auch verwenden, um die Titelseite eines Praktikumsberichtes oder eine Excel-Übung mit passenden Bildern zu versehen.

Nicht nur in PowerPoint, sondern auch in Word und Excel kannst du die neuen Illustrationen einsetzen
Das könnte dir auch gefallen