0
Tutorial PowerPoint

Wie du deine Folien in PowerPoint gezielt nummerierst

Redaktionteam Cleverslide
bestehend aus Microsoft-zertifizierten PowerPoint-Experten

145 Bewertungen

Comment
Eine gute Struktur ist wichtig: So nummerierst du deine Folien gezielt

Seitenzahlen heißen in PowerPoint Foliennummern. Diese bieten dir als Ordnungszahlen deiner Präsentationsfolien eine nützliche Orientierungshilfe. Als langjähriger PowerPoint-Anwender erinnerst du dich bestimmt an eine Situation wie diese: Du erstellst für deine*n Vorgesetzte*n eine umfangreiche Produkt-Präsentation in PowerPoint. Bei der Prüfung der Folien bittet dich dein Vorgesetzter, eine Änderung „auf der grünen Folie ziemlich weit hinten“ vorzunehmen. Diese Anweisung zieht für dich eine zeitintensive Suche nach sich. Wie kannst du diese aufwendige Suche in Zukunft vermeiden? In diesem Artikel nennen wir dir zeitsparende Wege, wie du

  • Folien in PowerPoint gezielt nummerierst,
  • nützliche Informationen, wie Ersteller, Thema oder Datum gekonnt in deine Präsentation integrierst,
  • Foliennummern mit wenigen Mausklicks änderst, ausblendest und entfernst,
  • mithilfe unseres Add-Ins die Angabe „Seite x von y“ unkompliziert einbindest und
  • Probleme bei der Nummerierung deiner Folien fachgerecht behebst.

Außerdem vermitteln wir dir in unserem Exkurs, wie du deine Präsentation mit einem Copyright-Vermerk rechtssicher gestaltest. Mit diesem Wissen arbeitest du effizient und behältst die Kontrolle über deine Präsentationsfolien.

So nummerierst du gezielt deine Folien in deiner PowerPoint-Präsentation

Ist dir Folgendes auch schon einmal passiert? Kurz vor dem Vortrag geschieht das Missgeschick und alle deine Folien fürs Handout fallen vom Tisch. Da diese über keine Nummerierung verfügen, stehst du vor einem zeitintensiven Problem. Es kostet dich Zeit und Mühe, die Reihenfolge wieder herzustellen. Wie du zukünftig durch die Vergabe von Foliennummern aufwendiges Blättern vermeidest, erfährst du in diesem Abschnitt.

Gehe wie folgt vor:

  1. Klicke auf der Registerkarte Einfügen/TextKopf und Fußzeile.
  1. Es öffnet sich das Dialogfenster Kopf- und Fußzeile.
  1. Klicke im Dialogfenster Kopf- und Fußzeile auf die Registerkarte Folie und führe die gewünschte Aktion für deine Folie aus:
  • Möchtest du deiner aktuellen Folie eine Nummer zuweisen, aktiviere das Kontrollkästchen Foliennummer mit einem Häkchen. Bestätige deine Aktion mit Übernehmen.
  • Möchtest du auf deiner Titelfolie keine Nummer anzeigen, aktiviere zusätzlich das Kontrollkästchen Auf Titelfolie nicht anzeigen.
  • Möchtest du auf allen Folien eine Foliennummer hinzufügen, bestätige deine Aktion mit Für alle übernehmen.
Tipp

Wie du Seitenzahlen zu Notizen hinzufügst:
Möchtest du deine Notizenseiten geordnet im Überblick behalten, dann empfehlen wir dir die Registerkarte Notizen und Handzettel. In dieser aktivierst du bequem das Kontrollkästchen Seitenanzahl und versiehst deine Notizenseiten auf einfache Weise mit einer Nummerierung.

Du hast problemlos die Seitenanzahl in deine Folie eingefügt und dich für zukünftige Pannen gewappnet.

Möchtest du deiner Präsentation noch grundlegende Informationen wie den Ersteller, das Thema oder das Datum hinzufügen? In folgendem Abschnitt zeigen wir dir, wie du das mit wenigen Schritten erfolgreich meisterst.

So integrierst du Basisinformationen wie Ersteller, Thema oder Datum in deine PowerPoint-Präsentation

Basisinformationen wie Ersteller, Thema oder Datum lassen sich ganz einfach in deine PowerPoint-Präsentation hinzufügen

Neben der Foliennummer als Ordnungszahl spielen auch andere Informationen eine wichtige Rolle für dich und dein Publikum. Dazu gehören beispielsweise der Ersteller, das Thema und das Datum. Nehmen wir an, als Projektmanager*in präsentierst du monatlich den Fortschritt deines Projektes vor deinen Vorgesetzten. Zu diesem Zweck ist es sinnvoll, Informationen wie deinen Namen, das Thema und das Datum deiner PowerPoint-Präsentation hinzuzufügen. Anhand dieser Informationen können deine Vorgesetzte Vergleiche zu anderen Projektpräsentationen ziehen und Rückfragen direkt an dich als Projektmanager*in richten. Wie du diese Informationen gezielt in die Fußzeile integrierst, erklären wir dir mit nur zwei Schritten in folgendem Abschnitt.

Schritt 1: Wie du das Datum und die Uhrzeit in die Präsentation einfügst

Gehe wie folgt vor:

  1. Klicke auf der Registerkarte Ansicht/Präsentationsansichten auf Normal.
  2. Wähle auf der linken Seite des Bildschirms im Bereich Folienminiaturansichten die erste Folie aus.
  3. Wechsle in die Registerkarte Einfügen/Text und klicke auf die Schaltfläche Kopf- und Fußzeile.
  4. Klicke im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile auf die Registerkarte Folie und aktiviere mit einem Häkchen die Option Datum und Uhrzeit.
  5. Führe die gewünschte Aktion für deine Folie aus:
  • Sollen das Datum und die Uhrzeit beim Öffnen oder Drucken deiner Präsentation aktuell sein, klicke auf Automatisch aktualisieren. Wähle anschließend dein gewünschtes Format für Datum und Uhrzeit aus.
  • Soll deine Präsentation ein bestimmtes Datum enthalten, klicke auf die Option Fest und gib im Feld darunter dein Wunschdatum ein.
Tipp

Möchtest du einem Notizblatt Datum und Uhrzeit zuweisen, klicke auf die Registerkarte Notizen und Handzettel. Lege dort deine Einstellungen für das Datum und die Uhrzeit fest und bestätige mit Übernehmen. Wenn du allen Notizenseiten in deiner Präsentation das Datum und die Uhrzeit hinzufügen möchtest, klicke auf Für alle übernehmen.

Schritt 2: Wie du in zwei Schritten den Ersteller oder Projektverantwortlichen und das Thema hinzufügst

  • Aktiviere auf der Registerkarte Folie das Kontrollkästchen Fußzeile.
  • Gib im Feld unter Fußzeile den Projektverantwortlichen und das Thema deiner Präsentation ein.
Informationen wie Projektverantwortlicher oder das Thema deiner Präsentation lassen sich ideal in die Fußzeile integrieren
Hinweis

Wie du die Fußzeile einfach löschst:

  1. Wähle auf der Registerkarte Einfügen/Text die Option Kopf- und Fußzeile aus. Es öffnet sich das Dialogfenster Kopf- und Fußzeile.
  2. Klicke im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile auf die Registerkarte Folie.
  3. Führe deine gewünschte Aktion aus:

  • Möchtest du die Fußzeile aus allen Präsentationsfolien löschen, deaktiviere im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile das Kontrollkästchen Fußzeile. Bestätige deine Aktion mit Für alle übernehmen.
  • Möchtest du die Fußzeile aus der aktuell gewählten Folie löschen, gehe ebenso vor und bestätige deine Aktion mit Übernehmen.

  • Du hast deine Präsentation durch gezielte Informationen in der Fußzeile ergänzt.

    In Zeiten des Datenschutzes solltest du auch daran denken, Inhalte deiner Präsentation durch einen Copyright-Verweis zu schützen. Wie du dieses Vorhaben auf einfachem Weg in die Tat umsetzt, erfährst du in folgendem Exkurs.

    Ein Copyright-Vermerk in der Fußzeile macht deine Präsentationsfolien rechtssicher

    Kurz vor deiner Produktpräsentation beschäftigen dich viele Fragen. Werde ich es schaffen, mein Publikum von der Qualität meiner Leistung zu überzeugen? Habe ich alle technischen Anforderungen vor Ort berücksichtigt? Habe ich auch alles dabei, was ich brauche? Eine wichtige Frage hast du dir aber häufig nicht gestellt: Sind die Inhalte deiner Präsentation geschützt oder kann dein Publikum das Handout für eigene Zwecke nutzen? Wie ein korrekter Copyright-Vermerk aussieht und du diesen unkompliziert in deine Präsentation einfügst, verraten wir dir in folgendem Abschnitt.

     Gehe wie folgt vor:

    1. Klicke auf der Registerkarte Einfügen/Text auf Kopf und Fußzeile.
    2. Aktiviere auf der Registerkarte Folie das Kontrollkästchen Fußzeile.
    • Gib im Feld unter Fußzeile deinen Copyright-Vermerk anhand von folgendem Muster ein: ©-Symbol, Name des Rechtsinhabers, Jahreszahl der ersten Veröffentlichung plus die Angabe „all rights reserved“.
    • Wähle Für alle übernehmen aus, damit schützt du sämtliche Inhalte deiner Präsentationsfolien.
    Beachte

    Ein korrekter Copyright-Vermerk sieht wie folgt aus: ©-Symbol, Name des Rechtsinhabers, Jahreszahl der ersten Veröffentlichung plus die Angabe „all rights reserved“.

    Hinweis

    Weitere Informationen zu rechtskonformen Gestalten deiner Präsentation, erhältst du in unserem Artikel Einfach erklärt: Wie du Bilder rechtssicher in PowerPoint verwendest.

    Du schützt deine Präsentation durch einen Copyright-Vermerk. Inhalte ändern sich und Foliennummern mit Ihnen. Wie du Änderungen ganz einfach umsetzt, zeigen wir dir im nächsten Abschnitt.

    So passt du Foliennummern auf deinen PowerPoint-Folien an 

    Die Foliennummerierung bietet dir eine gezielte Orientierung über den Fortschritt deiner Präsentation. Du schätzt diesen Vorzug und setzt Foliennummern bei deinen Präsentationen ein. Doch Inhalte ändern sich und Foliennummern mit ihnen. Oft ist es notwendig, die Nummerierung oder Platzierung individuell für die gewählte Folie, oder innerhalb aller Folien, anzupassen. Wie du deine Präsentation gezielt im Blick behältst und einfach auf Änderungen reagierst, erfährst du von uns in diesem Abschnitt.

    Wie du die Größe der Foliennummern festlegst und sie neu positionierst

    Die Größe und Position deiner Foliennummern lassen sich individuell bestimmen

    Du möchtest deine Foliennummer an eine andere Stelle auf deiner Präsentationsfolie positionieren? Oder die Größe des Platzhalters verändern, um deine Nummer präsenter zu zeigen? Wir leiten dich in folgendem Abschnitt gezielt an, wie dir das einfach gelingt. 
    Gehe wie folgt vor:

    1. Klicke auf der Registerkarte Ansicht/PräsentationsansichtenFolienmaster.
    2. Wähle links oben im Bereich mit den Miniaturansichten die gewünschte Folie aus.
    3. Aktiviere den Platzhalter deiner Foliennummer, indem du auf ihn klickst.
    4. Es erscheint:
    • eine Randlinie, die kleine weiße Kreise enthält – das sind die Ziehpunkte, über die du den Platzhalter deiner Foliennummer in seiner Größe skalierst.
    • ein viereckiger Pfeil: Über diesen verschiebst du mit gedrückter Maustaste den Platzhalten an die gewünschte Stelle.
    1. Führe deine gewünschte Aktion aus und wähle abschließend Masteransicht schließen aus.

    Wie du die Anfangsfoliennummer deiner PowerPoint-Folie änderst

    Du kennst diese Situation aus eigener Erfahrung: Deine Präsentation startet mit einer Titelfolie. Diese möchtest du mit keiner Foliennummer versehen. Somit beginnt die zweite Folie mit der Anfangsfoliennummer 2. Wie du dieses Vorhaben mit wenigen Schritten in PowerPoint umsetzt, zeigen wir dir im nächsten Abschnitt.

    Gehe wie folgt vor:

    1. Klicke über die Registerkarte Entwurf/Anpassen auf Benutzerdefinierte Foliengröße.
    1. Wähle im Dialogfenster Foliengröße in der Dropdownliste Nummerierung beginnt bei deine gewünschte Anfangsfolienzahl aus.

    Wie du Foliennummern innerhalb deiner PowerPoint-Präsentation individuell vergibst

    Du möchtest Foliennummern beliebig vergeben oder sie bei der Titelfolie gänzlich ausblenden? Im folgenden Abschnitt zeigen wir dir, wie du das einfach meisterst.

    Gehe wie folgt vor:

    1. Klicke auf der Registerkarte Einfügen/Text auf Kopf- und Fußzeile.
    1. Es öffnet sich das Dialogfenster Kopf- und Fußzeile.
    1. Klicke im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile auf die Registerkarte Folie
    2. Führe deine gewünschte Aktion aus:
    • Um deiner ausgewählten Folie eine Nummer zuzuweisen, aktiviere das Kontrollkästchen Foliennummer mit einem Häkchen und bestätige deine Aktion mit Übernehmen. Wiederhole diese Schritte für jede Folie, der du eine Foliennummer zuweisen möchtest.
    • Um allen Folien eine Foliennummer zuzuweisen, aktiviere die Kontrollkästchen Foliennummer und Auf Titelfolie nicht anzeigen mit einem Häkchen. Bestätige deine Aktion mit Für alle übernehmen

    Du hast die Foliennummern deiner Präsentation individuell angepasst.

    Um den Fortschritt deiner Präsentation anzeigen zu lassen, möchtest du die Angabe „Seite x von y“ in deine PowerPoint-Folie integrieren. Wie dir das mit unserem Add-In problemlos gelingt, erklären wir dir im nächsten Abschnitt.

    Wie du die Angabe „Seite x von y“ als Nummerierung deiner PowerPoint-Folien einfügst

    So fügst du die Angabe „Seite x von y“ als Nummerierung deiner Präsentationsfolien ein

    Hast du dir auch schon einmal gewünscht, den Fortschritt deiner Präsentation im Auge zu haben. Eine Funktion, die – wie in Word – automatisch die Gesamtzahl aller Folien berechnet und anzeigt, suchst du in PowerPoint vergeblich. Wir beheben dieses Manko mit unserem Add-In „Folie x von y“. Wie du dieses Add-In einfach installierst und gezielt für deine Zwecke einsetzt, erfährst du in diesem Abschnitt.

    So bindest du das Add-In in PowerPoint ein

    Gehe wie folgt vor:

    1. Lege das Add-In an einem vertrauenswürdigen Ort ab.
    2. Rufe über die Registerkarte Datei die Optionen von PowerPoint auf.
    1. Klicke links die Rubrik Add-Ins an.
    1. Wähle unten rechts im Listenfeld Verwalten den Eintrag PowerPoint-Add-Ins und klicke rechts daneben auf die Schaltfläche Los.
    1. Es öffnet sich das Dialogfenster Add-Ins.
    2. Klicke im folgenden Dialogfenster Add-Ins auf die Schaltfläche Neu hinzufügen.
    1. Wähle das Add-In aus deinem Ordner aus und bestätige mit Öffnen.
    2. Bestätige einen eventuell folgenden Sicherheitshinweis mit Makros aktivieren.
    Hinweis

    Das Add-­in wird in der Liste Verfügbare Add-Ins angezeigt. Dort kannst du es bei Bedarf auch vorübergehend deaktivieren (Schaltfläche Entladen) oder endgültig löschen (Schaltfläche Entfernen). Um das Add-In zu nutzen, wechsle zur Registerkarte Einfügen und rufe es von dort aus auf.

    Das Add-­in wird in der Liste Verfügbare Add-Ins angezeigt. Dort kannst du es bei Bedarf auch deaktivieren oder löschen
    1. Bestätige das Hinzufügen des Add-Ins mit der Schaltfläche Schließen.

    So fügst du die Angabe „Seite x von y“ als Nummerierung in deine PowerPoint-Folien ein

    Gehe wie folgt vor:

    1. Öffne die PowerPoint-Präsentation, die du mit der Information Folie x von y ausstatten möchtest.
    2. Rufe auf der Registerkarte Einfügen/Text den Befehl Kopf- und Fußzeile auf. Es öffnet sich das Dialogfeld Kopf- und Fußzeile.
    3. Setze im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile ein Häkchen bei Foliennummer. Rechts unten in der Vorschau siehst du daraufhin ein schwarz gefülltes Textfeld.
    1. Klicke auf die Schaltfläche Für alle übernehmen.
    1. Um dir die Foliennummern anzeigen zu lassen, klicke auf der gleichen Registerkarte Einfügen/x von y/ auf den Befehl Ein/Aus.
    Tipp

    Wie du Foliennummern problemlos entfernst

    • Klicke auf der Registerkarte Einfügen/Text auf Kopf- und Fußzeile.
    • Deaktiviere das Kontrollkästchen Foliennummer.
    • Klicke auf Für alle übernehmen.

    Orientierung – Sicherheit und Kontrolle

    Beim Vorführen deiner Präsentation vor Publikum ist es dein Ziel, die Kontrolle über den Inhalt, das Tempo und die jeweils angezeigte Folie zu behalten. Foliennummern bieten dir dazu als Ordnungszahlen deiner Präsentationsfolien eine nützliche Orientierungshilfe. Andere Informationen wie Ersteller, Datum und Copyright-Verweis eignen sich zudem zur Kontrolle und zur Absicherung deiner Präsentation. In diesem Beitrag zeigten wir dir einfache Wege, wie du

    • Foliennummern mit nur wenigen Mausklicks in deine PowerPoint-Präsentation einfügst,
    • nützliche Informationen wie Ersteller, Thema oder Datum in der Fußzeile deiner Präsentation integrierst,
    • Foliennummern gezielt änderst, ausblendest und einfach entfernst,
    • mithilfe unseres Add-Ins die Angabe „Seite x von y“ einbindest, 
    • Probleme bei der Nummerierung deiner Folien einfach behebst und
    • deine Präsentation rechtssicher gestaltest.

    Mit diesem Know-how schaffst du Ordnung in deiner Präsentation. Du erleichterst den Prozess der Abstimmung mit deinen Vorgesetzten und hebst deine Präsentation auf ein sicheres Niveau. Welche rechtlichen Aspekte du noch in deiner Präsentation berücksichtigen solltest, vermitteln wir dir in unserem Praxistipp: Einfach erklärt: Wie du Bilder rechtssicher in PowerPoint verwendest. Wir hoffen, dieser Artikel hat dir gefallen und wir konnten dir anhand von bewährten Beispielen und Tipps mehrwertiges Know-how vermitteln. Wenn du Fragen zu Themen oder neue Themenvorschläge für uns hast, kontaktiere uns. Wir freuen uns auf dich.

    Expertentipp: Foliennummern werden nicht angezeigt

    Als PowerPoint-Anwender bist du offen für neue Ideen und hilfreiche Werkzeuge? Dann bist du hier richtig. Monatlich stellen wir dir hilfreiche Beispiele, besondere Tipps und interessante Exkurse rund um PowerPoint vor. Hast du spezielle Fragen rund um PowerPoint, die dir kein Artikel bisher beantworten konnte? Wir gehen dir gern helfend zur Hand und unterstützen dich mit „Antworten vom Experten“. 
    Dein Redaktionsteam

    Frage: Für eine Tagung bereite ich einen längeren Vortrag vor. Die Folien sollen ausgedruckt oder als PDF zur Verfügung gestellt werden. Daher werden Foliennummern gebraucht. Aber in der Vorlage des Veranstalters werden diese nicht angezeigt. Wie erreiche ich, dass überall die Foliennummern zu sehen sind?   

    Antwort: Prüfe zunächst, ob deine Präsentation überhaupt die Platzhalter für Fußzeileninhalte hat:

    1. Klicke dazu auf der Registerkarte Einfügen/Text auf Kopf- und Fußzeile.
    2. Prüfe im Dialogfenster, ob sich im Vorschaubild unten die drei Platzhalter für Fußzeileninhalte befinden.
    1. Wenn ja, setze bei Foliennummer ein Häkchen.
    2. Klicke auf Für alle übernehmen.

    Sollten die Platzhalter nicht zu sehen sein, ist ein Fehler im Folienmaster die Ursache für die fehlenden Foliennummern. Das kannst du korrigieren:

    1. Wähle über die Registerkarte Ansicht/PräsentationsansichtenFolienmaster aus. 
    2. Klicke in der Registerkarte Folienmaster/Masterlayout → Masterlayout und sorge dafür, dass im folgenden Dialogfeld alle Häkchen gesetzt sind.
    Das könnte dir auch gefallen