0
Tipps & Tricks PowerPoint

Bogen-Trick: In drei Schritten gebogene Pfeile in PowerPoint erstellen und flexibel anpassen

Redaktionteam Cleverslide
bestehend aus Microsoft-zertifizierten PowerPoint-Experten

145 Bewertungen

Comment
Kreisförmige Pfeile bieten eine Chance für ansprechende Schaubilder

Dein Gratis-Ticket für das PowerPoint-Online-Seminar am 29.06.21!

Sichere dir jetzt noch das Ticket zum exklusiven PowerPoint-Seminar "Wie Sie mit PowerPoint-Vorlagen einfach beeindruckende Präsentationen erstellen" am 29.06.21 um 10 Uhr. Profitiere von den einzigartigen PowerPoint-Tipps. Schnell sein lohnt sich! Denn für dieses einmalige Online-Seminar sind nur wenige Tickets verfügbar.

Als PowerPoint-Anwender ist dir bekannt: Mit deiner PowerPoint-Präsentationen erhöhst du die Aufmerksamkeit deines Publikums, wenn du interessante und informative Grafiken zeigst. Besonders Kreisläufe oder Prozesse sind ein oft genutztes Stilmittel, um eine wiederkehrende Abfolge gekonnt vor deinem Publikum zu visualisieren. Wie es dir auf einfachem Wege gelingt, gebogene Pfeile in PowerPoint zu erstellen und damit einen Kreislauf oder Prozess optimal darzustellen, erfährst du in diesem Beitrag. Wir vermitteln dir anhand von praxisorientierten Anleitungen und Tipps, wie du und mit der Form Bogen

  • zunächst ein kreisförmiges Segment zeichnest,
  • es dann in Stärke, Farbe und Bogengröße anpasst,
  • das Segment anschließend mit beliebigen Pfeilspitzen versiehst,
  • einen Kreisverlauf zeichnest,
  • den Kreislauf mit ansprechenden Beschriftungen ergänzt und mit Textfeldern versiehst und
  • den erstellten Kreislauf oder beliebige Pfeilspitzen animierst und gekonnt in Szene setzt.

Zudem erfährst du in unserem Exkurs, wie du mit Flowcharts Informationen deine Präsentation dynamischer vermittelst. Setzt du dieses Wissen gekonnt in deiner Präsentation ein, hilfst du deinem Publikum, komplexe Abläufe einfach zu verstehen.

Gebogene Pfeile in PowerPoint - Schritt eins: So zeichnest du eine kreisförmige Bogenlinie

  1. Öffne auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zeichnung den Formenkatalog und klicke in der Rubrik Standardformen auf Bogen (1).
  1. Ziehe mit gedrückter linker Maustaste auf der Folie eine Bogenlinie auf und halte dabei die Umschalt-Taste gedrückt, damit das Objekt auch wirklich kreisförmig wird. Es entsteht zunächst ein Viertelkreisbogen, der an beiden Enden gelbe Korrekturpunkte hat (2). An diesen kannst du den Bogen verlängern oder verkürzen.

Gebogene Pfeile in PowerPoint - Schritt zwei: So passt du die Bogenlinie gekonnt an

Da die Bogenlinie noch recht unscheinbar ist, weist du ihr eine gut sichtbare Farbe und Strichstärke zu. So geht’s:

  1. Wechsle zur Registerkarte Zeichentools/Format und klicke dort auf Formkontur. Es öffnet sich der oben gezeigte Katalog, über den du nun alle Anpassungen für die Bogenlinie in Angriff nimmst.
  2. Weise dem Objekt zuerst unter Designfarben eine passende Farbe zu (3). Da du Formkontur gewählt hast, erhält nur die Linie diese Farbe, während das Bogensegment selbst weiterhin durchsichtig bleibt.
  3. Klicke dann auf Stärke (4) und stelle 3 Pt. ein.
Schritt für Schritt verwandelst du die Bogenlinie zum kreisförmigen Pfeil

Gebogene Pfeile in PowerPoint - Schritt drei: So sorgst du für die passenden Pfeilspitzen

Im gleichen Katalog, in dem du die Farbe und Strichstärke angepasst hast, erstellst du nun die Pfeilspitzen für deinen gebogenen Pfeil in PowerPoint.

  1. Klicke auf den Befehl Pfeile (5).
  2. In der nun aufklappenden Auswahl werden unterschiedliche Varianten für den Anfang und das Ende von Linien angeboten (6). Wähle die Variante mit der nach rechts weisenden, vollen Pfeilspitze.
So passt du die Optik der Pfeilspitzen individuell an
Tipp 1

Der Klick auf Weitere Pfeile öffnet einen Dialog, wo du beispielsweise die Art und Breite der Pfeilspitzen oder auch die Linienstärke individuell anpassen kannst.

Tipp 2

Ziehe an den gelben Korrekturpunkten, um unterschiedliche Bogengrößen zu bewirken.

Durch Ziehen an den gelben Korrekturpunkten und passende Linienformate stellst du flexibel einsetzbare kreisförmige Pfeile her

Unser Highlight

Workflow mit ineinandergreifenden radialen Pfeilen.

So erstellst du aus dem Bogen mit nur wenigen Klicks einen Kreislauf in PowerPoint

Möchtest du aus deinem gebogenen Pfeil in PowerPoint mit nur wenigen Handgriffen einen aussagekräftigen Kreislauf erstellen? Das geht ganz einfach. Durch das Duplizieren des gebogenen Pfeils mit Strg + D kannst du schnell und unkompliziert einen Kreislauf erstellen.

So geht’s: Setze hierfür einfach das Duplikat des Pfeils, welches du mit Strg + D erzeugt hast, auf den ursprünglichen Pfeil. Passe anschließend die Position sowie Länge des Pfeils über die gelben Formkorrekturpunke an.

Mit einem Kreisdiagramm im Hintergrund kannst du die Längen der Pfeile einheitlich gestalten und positionieren
Tipp

Nutze ein Kreisdiagramm als Hilfsmittel, um die Längen der Pfeile einheitlich zu gestalten. Positioniere es einfach in den Hintergrund der Folie und richte die Pfeillänge an den Segmenten des Kreisdiagramms aus. Im Anschluss kannst du das Kreisdiagramm wieder entfernen.

So einfach ergänzt du den Kreislauf in PowerPoint mit den passenden Informationen

Vor allem bei Informationen, die nicht ohne Hintergrundwissen verständlich sind, hilft deinem Publikum eine Beschriftung oder ein Textfeld. Damit kann es das Gesagte besser verstehen und nachvollziehen. Wie du den Kreislauf in PowerPoint mit aussagekräftigen Informationen einfach ergänzt, erfährst du in diesem Abschnitt.

So geht’s:

  1. Füge beliebig viele Formen des Rechtecks: abgerundete Ecken in den vorgefertigten Kreislauf ein. Achte dabei, dass die Anzahl der Pfeilanzahl entspricht.
  2. Mit einem Doppelklick auf die Form kannst du problemlos den Text eintragen.
Tipp

Als Positionierungshilfe kannst du wieder das Kreisdiagramm verwenden. Setze die Formen genau auf die Abschnittslinien des Diagramms.

  1. Ziehe im Anschluss die Pfeile über die Formkorrekturpunkte etwas kleiner.
Tipp

Kurze Begriffe kannst du direkt in die Form eintragen. Bei längeren Begriffen solltest du mit Zahlen und einer Legende neben oder unter dem Kreislauf arbeiten. (siehe Einstiegsgrafik des Beitrags)

So formatierst du deinen Kreislauf in PowerPoint

Ein Kreislauf mit gebogenen Pfeilen in PowerPoint bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Gestalten sowie zum Kombinieren mit anderen Objekten:

  • Weise den Kreispfeilen Farben zu, die zur Präsentation passen.
  • Verwende Randeffekte wie Schatten oder leichte 3D-Abschrägungen.
  • Verzichte auf Farbverläufe, da sich diese der Krümmung der Pfeile nicht exakt angleichen.
  • Nutze das Innere des Kreislaufs, um ein passendes Symbol, einen Slogan oder einen Begriff hinzuzufügen.
  • Kombiniere mehrere Kreisläufe zu konzentrischen Kreisen, wenn weitere Texte erforderlich sind.

So animierst du den Kreislauf in PowerPoint

Mehr Übersicht über den Prozess schaffst du, wenn die einzelnen Schritte des Kreislaufs nacheinander erscheinen. Wir nennen dir drei Möglichkeiten aus der Praxis, wie du den Kreislauf animierst:

Möglichkeit eins: Den Kreislauf in PowerPoint als Ganzes animieren

  1. Bleibt dir nur wenig Zeit zum Vorstellen des Kreislaufs zur Verfügung steht, gruppiere die Kreispfeile.
  2. Wähle für diese Gruppe über die Registerkarte Animationen Animation die Eingangsanimation Rad mit der Effektoption 1 Speiche.

Möglichkeit zwei: Animation durch Folienübergänge

  1. Willst du die Beschriftungstexte für die einzelnen Phasen der Animation einzeln drucken, kopiere mit der Tastenkombination: Strg+Pfeil nach oben+D die Folie so oft, wie es Kreispfeile gibt.
  2. Hebe nun auf jeder Folie ein anderes Segment hervor und trage den dazugehörigen Text in das Beschriftungsfeld daneben ein.
  3. Weise den duplizierten Folien über die Registerkarte Animationen Animation den Folienübergang Verblassen zu. Beim Wechsel von einer Folie zur nächsten wirkt dies wie eine Animation des Kreislaufs. (Pfad genauer)

Möglichkeit drei: Umfärbe-Animation

Möchtest du alle Animationen auf einer Folie ablaufen lassen und nur den jeweiligen Kreispfeil umfärben, verwende die Betonungs-Animation Füllfarbe.

  1. Weise allen Kreispfeilen über die Registerkarte Animationen Animation den die Betonungs-Animation Füllfarbe zu. Wähle unter den Effektoptionen die gewünschte Zielfarbe.
  2. Du kannst die Pfeile nach der Animation mit dem nächsten Mausklick automatisch zur Ausgangsfarbe zurückkehren lassen. Blende dazu auf der Registerkarte Animationen den Animationsbereich ein, markiere die Füllfarbe-Animationen aller Kreispfeile.
  3. Klicke dann auf den kleinen Dreieckspfeil, der rechts neben der untersten Animation erscheint, um das Dialogfeld Effektoptionen zu öffnen. Unten findest du die Option Nach Animation. Dort stelle die Ausgangsfarbe ein oder aber ein blasses Grau oder lasse den Pfeil ganz ausblenden.
  4. Diese Einstellung sorgt dafür, dass ein Kreispfeil ein zurückhaltendes Grau erhält, wenn der nächste Kreispfeil eingeblendet wird Allerdings verschwindet dabei der Text im Pfeil. Um dies zu verhindern, weise jeder Form mit Animation hinzufügen eine zweite Füllfarbe-Animation zu. Stelle im Anschluss als Zielfarbe die ursprüngliche Farbe ein.

Vorlagen-Tipp: Business-Slide - Prozess im Ringdiagramm mit Kreispfeilen

Suchst du nach einer geeigneten Vorlage, um deinen Mitarbeitern einen neuen Prozess vorzustellen und dabei einzelne Prozess-Schritte genauer zu erklären? Dann empfehlen wir dir unsere praktische Kreislauf-Vorlage: Prozess im Ringdiagramm mit Kreispfeilen. Mit dieser kompakten Business-Slide stellst du bis zu sechs Phasen in einem Kreislauf mit Kreis-Pfeil-Segmenten dar. Zudem kannst du einzelnen Phasen direkt in die Kreissegmente eintragen und durch zusätzliche Informationen außerhalb des Kreislaufes ergänzen.

Komplexe Abläufe einfach visualisieren

PowerPoint gibt dir einfache Werkzeuge an die Hand, um komplexe Arbeitsabläufe knapp und doch vollständig vor deinem Publikum zu visualisieren. Kreisläufe oder Diagramme eignen sich besonders gut dafür. Mit diesen einfachen Stilmitteln bietest du deinem Publikum die Möglichkeit, Informationen auf den ersten Blick zu erkennen und nachzuvollziehen. Wir vermittelten dir in diesem Praxistipp, wie du mit einem gebogenen Pfeil einen Kreislauf oder Prozess optimal in PowerPoint visualisierst. Anhand von praxisorientierten Anleitungen und Tipps gaben wir dir hilfreiche Werkzeuge an die Hand, um mit der Form Bogen

  • kreisförmige Segmente zu erstellen,
  • diese gekonnt in Stärke, Farbe und Bogengröße zu formatieren,
  • mit beliebigen Pfeilspitzen zu versehen,
  • in einem einen Kreisverlauf zusammenzufügen,
  • mit informellen Textfeldern zu versehen und
  • Informationen durch eine Animation schrittweise vor Publikum zu präsentieren.

Wir hoffen, dieser Praxistipp hat dir gefallen und wir konnten dir anhand von bewährten Beispielen und Tipps mehrwertiges Wissen vermitteln. Wenn du Fragen zu Themen oder neue Themenvorschläge für uns hast, kontaktiere uns. Wir freuen uns auf dich.

Expertentipp: So erzeugst du mit Flow Charts Aufmerksamkeit bei deinem Publikum

Als PowerPoint-Anwender bist du offen für neue Ideen und hilfreiche Werkzeuge? Dann bist du hier richtig. Monatlich stellen wir dir hilfreiche Beispiele, besondere Tipps und interessante Exkurse rund um PowerPoint vor. Hast du spezielle Fragen rund um PowerPoint, die dir kein Artikel bisher beantworten konnte? Wir gehen dir gern helfend zur Hand und unterstützen dich mit „Antworten vom Experten“. 
Dein Redaktionsteam

Frage:  Als Marketingleiter suche ich nach einer einfachen Möglichkeit, um sich wiederholende Prozesse in Form eines Schaubildes in PowerPoint zu visualisieren. Wie könnte das Schaubild aussehen?

Antwort: Sich wiederholende Prozesse und Kreisläufe werden häufig in Schaubildern dargestellt. Mit einem Flow Chart sorgst du für optische Abwechslung bei deinem Publikum. Die geschwungenen Pfeile vermitteln ihm Dynamik. Mit diesen einfachen Stilmitteln erzeugst du die gewünschte Aufmerksamkeit bei deinem Publikum und machst deine Folie zu einem Hingucker.

Deine Vorteile liegen klar auf der Hand: 

  • Beim Gestalten hast du viel Handlungsspielraum. Du kannst die Pfeile mit den Kreisen nach dem Baukastenprinzip kombinieren sowie skalieren und formatieren.
  • Die Pfeile bieten Platz für eine Überschrift und zusätzliche Informationen. 
  • Mit Icons in den Kreisen sorgst du dafür, dass das Publikum beim Hinsehen sofort weiß, worum es thematisch geht. Hier kannst du auch Zahlen, Kürzel oder Ampelsymbole einbauen. 
    • Statt mit Icons kannst du auch mit Fotos optische Bezugspunkte in den Kreisen erzeugen. 
    • Ein passendes Bild im Hintergrund kann ebenfalls als Hingucker dienen. Füge dazu das Bild in eine Form ein, welche sich dem Kreislauf anpasst und ihn quasi einrahmt.

Vorlagen-Tipp: Business-Slide - Flow Chart Pfeile im Kreis

Suchst du nach einer geeigneten Vorlage, um Prozesse und Kreisläufe schnell und einfach vor deinem Publikum zu präsentieren? Dann empfehlen wir dir unsere Vorlage: Flow Chart Pfeile im Kreis. Mit dieser Slide präsentierst du bis zu acht Prozessschritte in einem abwechslungsreichen, dynamischen Design vor deinem Publikum.

Das könnte dir auch gefallen